FRANCOMUSIQUES LIVE MIT LAURA CAHEN

Laura Cahen aus Nancy mischt 2017 hierzulande unbemerkt die französische Neo-Chanson Szene auf. In Frankreich bereits als Nachfolgerin von Hindi Zahra oder Camille gefeiert, besucht sie nun zum ersten Mal mit ihrem neuem Album Nord (Bellevue) und aktuellem Programm die deutsche Hauptstadt im Rahmen von FrancoMusiques Live!

Als besonderes Willkommensgeschenk stehen ihr Musiker des Jungen Ensemble Berlins zur Seite und machen diesen Abend zu einer einmaligen französisch-deutschen Koproduktion.

WANN?

Am 08. Dezember

WO?

Berlin, Kantine am Berghain

www.facebook.com/events/2034964516739838/

Ihre Musik  vermischt Neues und Tradition, bedient sich an Elementen des Bossa Nova, Jazz, Pop und Chanson. Ihre Stimme ist charakteristisch hoch, doch spürt man bei ihren Stücken immer wieder die Tiefe ihres Ausdrucks. Ihre poetischen Texte führen uns mitten hinein in Geschichten rund um die Liebe, „denn es tut gut, wenn es schmerzt“.

Die 26-Jährige ist eine Erscheinung, nicht nur, weil sie quer über ihren Augen einen breiten schwarzen Schminkstreifen trägt. Sie ist „tough und verletzlich zugleich, suchend und dabei Sehnsucht erzeugend“ (TAZ, 2016). Das Leben in der Gegenwart ist kompliziert, die Kriegsbemalung nicht nur Zierde – Laura Cahen meint es ernst.

Die FrancoMusiques CD-Compilations werden seit 2007 jährlich vom Cornelsen VerlagLe Bureau Export und Institut Français veröffentlicht. Die FrancoMusiques 2016/2017 enthält Tracks namhafter Künstler wie Louane, Maître Gims oder Les Yeux d’la Tête. Zu jedem der auf dem Sampler enthaltenen Lieder gibt es Arbeitsblätter, die für den Sprachunterricht pädagogisch erarbeitet wurden. Aktuellen Unterlagen finden sich auf der Webseite vom Cornelsen Verlag

laura-cahen.bandcamp.com/album/

idol.lnk.to/pPSY8

www.facebook.com/lauracahen/

Tickets hier bestellen

Mehr Infos unter www.chic-schnack.org