© Maximilian Glas
Beginn: 19:30 Uhr  |  End: 21:30 Uhr
14. November 2019
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Konzert - Trio Contour [Brahms, Beethoven & Pagh-Paan]

14. November 2019
1
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Das Trio Contour interpretiert Werke von Brahms, Beethoven und Pagh-Paan.

Das Trio Contour wurde in 2018 in Berlin gegründet und erscheint als eine Mischung aus den drei Charakteren und Persönlichkeiten der Musikerinnen: Französisch, Japanisch und Deutsch. Ihr Anliegen ist es, diese verschiedenen Stimmen zu einer Einheit innerhalb eines "Contour" zu bringen. So gehen sie auf Klangsuche und ergründen Emotionen, die sie mit dem Publikum teilen möchten, ohne Beschränkung auf bestimmte Epochen.

PROGRAMM

1- Trio in A moll Op. 114 - Johannes Brahms (1891) 25‘
I. Allegro
II. Adagio
III. Andantino grazioso
IV. Allegro

Pause

2- Trio Op.11 in B Dur „Gassenhauer“ - Ludwig van Beethoven (1797) 23‘
I Allegro con brio
II Adagio
III Tema: Pria ch'io l'impegno. Allegretto - Var. 1-9

3- „Silbersaiten II“ - Younghi Pagh-Paan (2002-2009) 8‘

 

Ella Jarrige – Violoncello
Luisa Lohmann – Klarinette
Tomoyo Umemura – Klavier
 

Eintritt: 10€ (8€)
Anmeldung: anmeldung.berlin@institutfrancais.de

 

TOMOYO UMEMURA

Tomoyo Umemura ist eine japanische Pianistin. 2007 nahm sie ihre Studium an der Universität der Künste in Tokyo (Geidai) bei Prof. Kei Itoh und Prof. Gabriel Tacchino auf, das sie 2013 als Jahrgangsbeste und mit mehreren Auszeichnungen abschloß. Im April 2013 kam sie nach Berlin, um ihre Studium an der Universität der Künste in Berlin (UdK) bei Prof. Klaus Hellwig fortzusetzen. Sie erhielt zahlreiche Einladungen zu Soloabenden und Musikfestivals in Japan, Polen, Amerika, Österreich, Deutschland. Ihre erste Debüt-CD “Schumann“ ist von Octavia Records veröffentlicht und zweite-CD werde bald im Sommer 2019 veröffentlicht.

http://www.tomoyo-umemura.com

 

LUISA LOHMANN

Luisa Lohmann, in Stuttgart geboren, begann ihr Studium für Klarinette in Detmold bei Prof. Hans-Dietrich Klaus und schloss ihr künstlerisches Masterstudium bei Prof. Johannes Peitz in Hannover ab. Mit ihrem Bläsertrio war sie 2010 Preisträgerin des „Internationalen Wettbewerbs für Verfemte Musik“ in Schwerin. Wichtige Impulse erhielt sie auf Meisterkursen wie der Internationalen Sommerakademie für Kammermusik in Frenswegen und dem Zermatt Festival mit dem Scharoun Ensemble der Berliner Philharmoniker. Orchestererfahrung sammelte sie mit dem European Union Youth Orchestra; sie konzertiert u.A. an der Deutschen Oper Berlin, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Münchner Staatsoper und mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

ELLA JARRIGE

Ella Jarrige, in Paris geboren, studierte zunächst in Lille und Boulogne-Billancourt und dann an der Hochschule für Musik und Theater München, wo sie in 2014 ihre Künstlerisches- und Meisterklassen-Diplome bei Prof. Wen-Sinn Yang absolvierte. Danach wurde sie Mitglied der Orchesterakademie der Staatsoper Hamburg. Sie ist oft bei Auftritten in verschiedenen Festivals zu erleben (u.a Festival Debussy, Festival de cordes de Gérardmer-Kichompré, Rencontres musicales de Calenzana). Sie ist Cellistin des Ensemble Maja (Frankreich), ein Ensemble für Kammermusik mit Gesang des 20. Jahrhunderts.

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 13 Sep 2019 - 16:00 bis Freitag 06 Dez 2019 - 16:00
Montag 18 Nov 2019 -
20:00 bis 22:00
Freitag 29 Nov 2019 - 16:30