© Petr Novák, Wikipedia
11. Dezember 2018
19:30 Uhr
Eintritt frei

Kinoabend mit Jean-François Stévenin

Saal Boris Vian
11. Dezember 2018
19:30 Uhr
Eintritt frei

Filmvorführung von Mischka. Anschließende Diskussion mit dem Regisseur Jean-François Stévenin.

Jean-François Stévenin, 74 Jahre alt, Filmemacher und Schauspieler. Die Drehprojekte werden seltener, aber mit 74 Jahren, ist er immer noch bereit sich zu begeistern und kann stolz auf sich sein: “Passe Montagne” (1978), “Double messieurs”(1985) und “Mischka”(2002), seine drei Filme sind Kult! Stévenin ist in Lons-le-Saulnier geboren und hat in seinem Leben mehrere Richtungen eingeschlagen: Das Studium an der Schule für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung (HEC), Jobs bei Dreharbeiten auf Kuba und Schauspieler in über 160 Filmen aller Arten im französischen Kino. Nach seinen Erfolgen auf der Leinwand wird er 1978 schließlich Filmemacher. Seine drei Filme zeigen, dass Jean-François Stévenin eine unersetzliche Stimme des französischen Kinos bleibt!  

Zusammenfassung Mischka:

Ein alter Mann, gekleidet mit einem Nachthemd und Hausschuhen wird einen Tag vor seiner Abfahrt in den Urlaub von seiner Familie an einer Autobahn-Raststätte stehen gelassen. Er wird in einem Pflegeheim aufgenommen, in welchem ein Pfleger ihn den Namen Mischka gibt. Als er das Heim verlässt, trifft er auf Jane, Rockerin, gutherzig, und entdeckt die volle Lebensfreude und Verrücktheit auf seine alten Tage wieder. 

Eintritt frei I Anmeldung empfohlen: anmeldung.berlin@institutfrancais.de I Film & Gespräch auf Französisch 

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 20 Dez 2018 - 14:00
Donnerstag 03 Jan 2019 - 16:00
Donnerstag 10 Jan 2019 - 16:00