© Agnes Mellon
18. Oktober 2018
20:00 Uhr
15.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

Von Schumann bis Monk: Komponistinnen am Klavier

Saal Boris Vian Institut français
18. Oktober 2018
20:00 Uhr
15.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

Interaktives Konzert von Nathalie Négro (Pianistin) 

Die Pianistin Nathalie Négro spielt im Rahmen des Programms « Frauen » vom Institut français Berlin ein Begegnungs-Konzert, in welchem sie kurze Stücke präsentiert, die sie Komponistinnen widmet.

Von Werken Clara Schumanns, über jene, die die Amerikanerin Ruth Crawford am Anfang des 20. Jahrhunderts komponierte, bis hinzu improvisierten Stücken wird am Konzertabend eine wahrhaftige Musikreise garantiert - Musik, geschrieben von Frauen. Das Publikum kann live die Verkleidung des Pianos bestaunen, welches für die einzelnen Stücke spezifisch verkleidet und vorbereitet wird.

Nathalie Négro, geboren in Marseille, ist Pianistin und künstlerische Leiterin. Sie hat ein Diplom in Musikwissenschaften und wurde vom CNR in Marseille und Nizza ausgezeichnet.

Seit 1985 ist sie engagierte Pädagogin, unterrichtet Piano und spielt ihre Musik vor ganz unterschiedlichem Publikum:  im Gefängnismilieu, in der Psychiatrie, vor sensiblem Publikum…

Auf dem Programm stehen Werke von Clara Schumann, Ruth Crawford, Sophie Lacaze und Meredith Monk. 

Anmeldung empfohlen: anmeldung.berlin@institutfrancais.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 01 Jan 2019 - 20:00
Freitag 25 Jan 2019 - 16:30
Samstag 02 Feb 2019 - 20:00