© Noémie Mittl
12. September
4. Oktober 2018

Beginn: 14:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr
Eintritt frei

Ausstellung: Fée Nix(e)

Institut français Berlin
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin
12. September
4. Oktober 2018

Beginn: 14:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr
Eintritt frei

Eine interdisziplinäre Ausstellung rund um das Thema Umwelt. Für Kinder und Erwachsene ab 7 Jahre

Gerade in den Zeiten, in denen die Meeresverschmutzung durch Plastik immer häufiger in den Medien zur Sprache kommt, bietet die Ausstellung „Fée Nix(e)“ den BesucherInnen an, sich die alarmierende Situation der Umwelt auf einem imaginären Weg zu nähern.

Die Idee von Noémie Mittl ist es, mit Allegorien zu spielen, um ein junges Publikum einzuladen, das Phänomen und die Problematik der Umwelt zu verstehen.

Das Ziel der Ausstellung ist es, die BesucherInnen zur Teilnahme an der Eindämmung der Umweltverschmutzung zu motivieren. 

Durch den Spaß am Spielen und Kreieren, werden sich Klein und Groß die Problematik und die Gründe der Verschmutzung aneignen und immer verantwortlicher werden.

Die Ausstellung wurde von Trampoline production realisiert, einem jungen französischen Unternehmen, dessen Fokus insbesondere auf jungem Publikum und auf kulturellen Aktionen liegt.

Die Leiterin des Kunstprojektes ist die Autorin und Regisseurin Noémie Mittl, die die Werke der KünstlerInnen und Kinder zwischen Berlin, Arles und Courville-sur-Eure zusammenführt.

Das Projekt wird unterstützt vom Conseil Departemental von Eure-et-Loir, der französischen Botschaft in Berlin und der Stadt Arles.

Ausgestellt wird in der Galerie des Institut français, Eintritt frei. 

Homepage der Künstlerin: https://www.trampoline-production.com/author/admin/

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 12 Okt 2018 - 14:00 bis Samstag 15 Dez 2018 - 18:00
Samstag 10 Nov 2018 - 14:00 bis Freitag 23 Nov 2018 - 19:00
Dienstag 13 Nov 2018 - 18:00 bis Freitag 23 Nov 2018 - 18:30