14. December 2017
19:00 Uhr
Eintritt frei

Langues d’exil : un événement de la revue Archipels

Institut Français de Berlin Kurfürstendamm 211 10719 Berlin
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin
14. December 2017
19:00 Uhr
Eintritt frei

Nach Erscheinen der ersten Ausgabe der Zeitschrift Archipels mit dem Titel « Tourmentes et migration » im Oktober 2016 stellt die Herausgeber nun das zweite Heft « Langues d'exil » vor und laden zur öffentlichen Präsentation und Diskussion ins Institut Français Berlin. 

In einer Zeit, in der Fragen nach Sprachenvielfalt, Identit
ät und Grenzen in der öffentlichen Debatte weniger unter dem Blickwinkel der sich eröffnenden Möglichkeiten, als vermehrt in einem Modus von Einschränkung und Zwang thematisiert werden, möchten wir über Gastfreundschaft sprechen und dabei auf verschiedene innovative Praktiken von Künstlern, Theatergruppen und Verbänden eingehen, die sich mit Fragen der Migration auseinandersetzen: um einerseits die Fratze einer (Un)menschlichkeit zu enttarnen, die ihr Gegenüber, den Anderen, zurückweist, und andererseits die „begeisterte Angst vor der Welt“ zu herauszustellen, die sich in der Begegnung mit dem Unbekannten zeigt

Archipels est la revue européenne fruit de la rencontre entre deux équipes exigeantes et engagées de longue date dans la relation art/société : l’Insatiable (France, héritier de Cassandre/Horschamp) et l’association Culture & Démocratie (Belgique).

Teilnehmer :

 Sabine de Ville (Présidente de Culture & Démocratie), Nicolas Roméas (directeur de l’Insatiable), Nimetulla Parlaku (Cinéaste), Daniele Manno (Medex), Dominique Bela (Nimis Groupe), Régis Meyran (anthropologue), François Koltès (Architecte, Réalisateur, Ecrivain), Thomas Hahn (Rédacteur), Melanie Waldheim (Universität der Künste)

Eintritt frei

Auf deutsch und französisch

 Eine Veranstaltung von : Institut Français de Berlin mit der Unterstützung von Institut Français d’Allemagne (Bureau du Théâtre et de la Danse et Bureau du Livre)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 30 Jan 2018 - 17:30
Mittwoch 31 Jan 2018 - 18:30