22. Juni 2017
20:00 Uhr
5.00 €

CD Präsentation „SIECLE” (Onyx)

22. Juni 2017
20:00 Uhr
5.00 €

Leonard Elschenbrich (Cello) Petr Limonov (Klavier)

Ein faszinierendes Programm, das 100 Jahre französische Komposition für Cello abbildet. Den Rahmen bilden zwei Konzerte von Saint-Saens und Dutilleux, die 1872 und 1970 geschrieben wurden. In den 100 Jahren dazwischen entstanden Debussys Cellosonate, Ravels “Habanera” und 'Louange' aus Messiaens „Quartett für das Ende der Zeit“ („Quatuor pour la fin du Temps“). Der Cellist Leonard Elschenbroich wurde bei den Konzerten vom BBC Scottish Symphony Orchestra unter John Wilson und Stephan Blunier, bei den kammermusikalischen Werken von Pianist Alexei Gynyuk begleitet.

Leonard Elschenbroich hat sich als einer der charismatischsten Cellisten seiner Generation etabliert. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen und Preisen gehören unter anderem der Leonard Bernstein Award, Eugene Istomin Prize sowie der Borletti Buitoni Trust Award. Er war BBC Radio 3 New Generation Artist und erhielt den Förderpreis vom Deutschlandfunk. Von 2013-2016 war er der erste Artist-in-Residence der Philharmonischen Gesellschaft Bremen.

Die CD wird im Berliner Maison de France am 22. Juni 2017 in Anwesenheit von Leonard Elschenbroich und Petr Limonov präsentiert.

Programm:

Beethoven Sonate Nr.2 

Debussy Sonate

Messiaen 'Louange a l'éternité de Jesus'

Ravel 'Habanera'

Rachmaninov Sonate 

 

Preis: 5€ inkl. ein Getränk

 

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 14 Dez 2018 - 20:00 bis Samstag 15 Dez 2018 - 02:00
Dienstag 18 Dez 2018 - 20:00
Dienstag 01 Jan 2019 - 20:00