Bildungsurlaub

Französisch lernen im Rahmen des Bildungsurlaubs

Beruflich weiterkommen mit frischen Französisch-Kenntnissen!

Sie sind Arbeitnehmer in Berlin oder Brandenburg? Dann haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Weiterbildung während der Arbeitszeit. Maximal 10 Arbeitstage innerhalb von 2 Jahren. Diese können Sie nutzen, um Französisch im Institut français Berlin zu lernen. Denn unsere Intensivkurse sind in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.

Ihre Vorteile:

  • Aneignung einer neuen Fremdsprache oder Verbesserung bestehender Französisch-Kenntnissen
  • Weiterbildung, die Ihnen erlaubt, in Ihrem Job weiter zu kommen – oder später Ihre Traumstelle zu finden.
  • Fast wie Urlaub! In Ruhe lernen – beurlaubt von der Arbeit.
  • Geteilte Kosten zwischen Arbeitgeber (Lohnfortzahlung) und Arbeitnehmer (Kursgebühren)

Unser Angebot: Jeden Monat stattfindende Intensivkurse (Allgemein-Französisch) für alle Stufen. Für jeden den Richtigen zum richtigen Zeitpunkt.

  • 1 Woche 20 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten + 10 UE Vorbereitung und Hausaufgaben
  • 2 Wochen 40 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten + 10 UE Vorbereitung und Hausaufgaben
  • Auch verfügbar als berufsorientierter Einzelunterricht

Wer hat Anspruch?

Einen Rechtsanspruch haben alle berliner Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Auszubildende unabhängig vom Lebensalter. Für Beamtinnen und Beamte gelten die entsprechenden Sonderurlaubsregelungen des Bundes bzw. des Lands Berlin.

Link: www.berlin.de

Den für Sie passenden Kurs finden Sie (als Bildungsurlaub anerkannte Intensivkurse sind in der Kategorie "Für den Beruf" gelistet) hier:

Zu den Kursen