DELF-PRÜFERQUALIFIKATION

Um alle Kriterien des Qualitätslabels ALTE (The Association of Language Testers in Europe) zu erfüllen, die die Qualität sowie die weltweite Anerkennung der DELF-Prüfung sichern, verpflichtet sich das CIEP, alle Prüfer Lehrkräfte regelmäßig fortzubilden.
Um die Prüfungen abnehmen und korrigieren zu dürfen, muss eine sogenannte « DELF-Prüferqualifikation » erworben werden.

Inhalt der Fortbildung

  • Präsentation des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen und die Anforderungen für jedes Niveau : A1, A2, B1, B2
  • Vorbereitung auf die Korrektur und die Bewertung von DELF-Prüfungen (Niveau A1 bis B2)
  • Fallstudien und Übungen

Modalitäten
kostenlose dreitägige Fortbildung im  Institut Français Berlin.

DELF-Prüferqualifikation A1, A2, B1, B2: 20 Stunden

Termine

- Donnerstag, den 30. November, Freitag, den 1. Dezember und Samstag, den 2. Dezember 2017

oder

- Donnerstag, den 7. Dezember, Freitag, den 8. Dezember und Samstag, den 9. Dezember 2017

Zielgruppe
Lehrkräfte für Französisch als Fremdsprache.

Die DELF-Prüferqualifikation
Im Anschluss an die Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat examinateur-correcteur vom CIEP, das fünf Jahre gültig wird. Die Ausstellung des Zertifikats unterliegt der Teilnahme an der gesamten Fortbildung und den Ergebnissen der individuellen Auswertungen.

Nach der Fortbildung erhalten Sie einen Zugang zum « Espace-Pro » des CIEP, wo Sie pädagogische Ressourcen finden können, um Ihre Schüler auf die DELF-Prüfung vorzubereiten.

Anmeldung: Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit einem Lebenslauf an uns. Nach Bearbeitung jener senden wir eine Bestätigung der Anmeldung.